Skip to main content

DKB Visa-Card

0,00 €

Dauerhaft beitragsfrei
  • Dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Keine Voraussetzungen wie Mindestumsatz
  • Gratis Girokonto inklusive
  • Keine Fremdwährungsgebühren für Aktivkunden
  • Weltweit kostenfrei Geld abheben
  • Cashback & Rabatte
  • Antrag per Video-Ident möglich
  • Starke Guthabenzinsen i.H.v. 0,40%

Über die Deutsche Kreditbank

Die Deutsche Kreditbank, kurz DKB, existiert seit ihrer Gründung im Jahr 1990. Sie ist eine 100 Prozentige Tochtergesellschaft, der Bayern LB. Mit ihrem Hauptsitz in Berlin agiert die DKB als Direktbank. Die gesamte Abwicklung findet daher online statt – von der Eröffnung eines Girokontos bis hin zum Kreditantrag oder Wertpapierdepot. Die DKB konnte mit ihrem Angebot bereits mehrere Millionen Kunden überzeugen. Das Produktrepertoire umfasst eine Vielzahl von Kreditkarten. So beispielsweise auch die DKB-VISA-Card Kreditkarte. In Deutschland gehört das DKB Cash Girokonto zu einem der besten Girokonto Angebote.

DKB-VISA-Card – Konditionen

Gebührenübersicht

  • 0,00 Euro Jahresgebühr dauerhaft
  • 0,00 Euro Jahresgebühr dauerhaft

Bargeld

  • Innerhalb Deutschlands: 0,00 Prozent
  • Innerhalb Euro-Zone: 0,00 Prozent
  • Weltweit: 0,00 Prozent

Weitere Gebühren und Infos

  • Nur in Verbindung mit kostenlosem Girokonto
  • Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent wird Aktivkunden gutgeschrieben
  • Kreditkarte mit Guthabenverzinsung (variabel)
  • Rabatte und Geld-Zurück-Bonus
  • Kreditkartenantrag per Video-Ident möglich

Die DKB-VISA-Card ist dauerhaft gebührenfrei. Auch in der Nutzung kommen keine weiteren Gebühren auf den Kunden hinzu. Für Aktivkunden gibt es auch keine Fremdwährungsgebühr. Damit ist die DKB nur eine der wenigen Banken, die diesen Service anbietet. Die Karte ist lediglich an ein abzuschließendes Girokonto, dem „DKB Cash“ gebunden. Da das DKB Girokonto jedoch ebenfalls gebührenfrei ist, ergeben sich für den Kunden damit keine Nachteile. Im Gesamtpaket befinden sich neben dem kostenlosen Girokonto und der kostenlosen Kreditkarte auch die girocard zum DKB Cash Konto.

DKB-Visa-Card – Gebühren im Detail

Komplett gebührenfrei

Die Kreditkarte DKB-Visa-Cash ist von sämtlichen Gebühren befreit. Dies schließt eine Jahresgebühr und viele sonstige übliche Nebenkosten mit ein. Die Kreditkarte gibt es in Verbindung mit einem Girokonto, welches ebenfalls kostenlos einzurichten und zu nutzen ist. Die Umsätze die mit der Kreditkarte getätigt werden, werden gesammelt und in einer Summe im Folgemonat vom Girokonto abgebucht.

Verfügungen am Automaten weltweit gratis

Mit der Kreditkarte erhalten Kunden die Möglichkeit weltweit kostenlos am Automaten Bargeld abheben zu können und andere Transaktionen gebührenfrei durchzuführen. Egal also wo auf der Welt Bargeld bezogen wird, ob in Europa, China USA, Skandinavien, oder auch innerhalb Deutschlands, es wird keine Gebühr veranschlagt.

Das Einzige, was Kunden begegnen könnte, ist eine jeweilige Automatennutzungsgebühr. Diese wird allerdings nicht vom Geldinstitut auferlegt, sondern lediglich von den Eigentümern der Geldautomaten. Die Gebühr wird während der Transaktion auf dem Bildschirm angegeben. Kunden erhalten damit die Möglichkeit, den Vorgang weiter durchzuführen oder die Transaktion abzubrechen und sich einen anderen Automaten ohne diese Gebühr zu suchen. Die einzige Gebühr, die in direktem Bezug zu der Kreditkarte steht, fällt auf den Bargeldbezug am Schalter. Dieser ist mit 3,00 Prozent vom Umsatz und mindestens 5,00 Euro angesetzt. Das Tageslimit beträgt bis zu 1.000 Euro.

Bareinzahlungen auf die DKB Visa Card sind natürlich in der Form nicht möglich. Allerdings können Kunden auf das DKB Girokonto Geld bar einzahlen. Die DKB betreibt in ganz Deutschland eine Reihe von eigenen Geldautomaten, über die das möglich ist. Allerdings werden nur Scheine und keine Münzen akzeptiert. Dafür wird die girocard benötigt. In der Regel können maximal 200 Scheine je Vorgang eingezahlt werden. Der Höchstbetrag liegt bei 14.999 Euro. Ab 15.000 Euro müsste die Bank eine Identifizierung zur Geldwäsche vornehmen, die am Geldautomaten natürlich nicht möglich ist. Vom Girokonto kann das Geld dann in Echtzeit auf die DKB Kreditkarte überwiesen werden.

Verfügungen weltweit

Interessant ist auch das Verfahren mit der Fremdwährungsgebühr. Wird in Geschäften, Online, Supermärkten oder im Restaurant mit Karte bezahlt, fällt innerhalb der Euro-Zone keine Gebühr an. Außerhalb der Euro-Zone wird eine Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent veranschlagt. Im Gegensatz zu vielen anderen Bankinstituten erstattet die DKB diesen Betrag im Folgemonat wieder zurück und überweist die entstandene Summe zurück auf das Konto, zumindest im ersten Jahr nach Kontoeröffnung. Somit bleiben Ausgaben und Transaktionen am Automaten weltweit kostenlos.

Damit Kunden sich diese Option dauerhaft sichern können, muss innerhalb des ersten Jahres ein regelmäßiger monatlicher Geldeingang von mindestens 700 Euro vorliegen. Kann dies nicht nachgewiesen werde, entfällt die Option nach dem ersten Jahr und eine Fremdwährungsgebühr muss wieder gezahlt werden.

Ratenzahlungen mit der DKB-VISA-Card

Bisher bietet das Bankhaus seinen Kunden eine Option der Ratenzahlung über einen gewissen Zeitraum seinen Kunden nicht an. Dementsprechend werden alle Umsätze mit der Kreditkarte gesammelt und im Folgemonat dem Girokonto belastet. Wer dennoch auf Teilzahlungen angewiesen ist, kann einen Dispokredit bei der Bank beantragen. Die Konditionen für den DKB Dispokredit sind im Vergleich sehr günstig. Zwar gibt es auch preiswertere Alternativen, doch die DKB ist immer auf einem der vorderen Plätze. Ein Dispokredit kann – sofern die Bonität ausreichend gut ist – den vorhandenen finanziellen Spielraum erweitern.

Guthabenverzinsung auf der DKB Visa Card

Die DKB Kreditkarte ist eine der wenigen Kreditkarten mit Guthabenverzinsung. Die Höhe der Zinsen ist variabel. Werden jedoch mit der Karte Transaktionen getätigt, so wird zuerst das Guthaben belastet. Erst wenn dieses aufgebraucht sein sollte, wird der Kreditrahmen in Anspruch genommen.

Die DKB Visa Card könnte für einige daher sogar als Ersatz zum Tagesgeldkonto interessant sein.

Weitere Services und Angebote der DKB-VISA-Card

Mit der DKB Visa Kreditkarte und dem dazugehörigen Girokonto erhalten Inhaber durch das Online Banking eine Menge an attraktiven Vorteilen, Rabatten und Cashback Aktionen. Die Angebote stehen allen Kunden im ersten Jahr zur Verfügung. Wer einen monatlichen Geldeingang von 700 Euro vorweisen kann, dem steht auch in den Folgejahren der Service zur Verfügung, insbesondere die Erstattung der Fremdwährungsgebühren. Ist der Geldeingang geringer als 700 Euro, gehen die Vorteile verloren.

  • City-Cashback
  • Online-Cashback
  • DKB-Live
  • Reise-Rabatt und Hotel-Rabatt

City-Cashback

Mit City-Cashback ist es möglich einzukaufen und gleichzeitig zu sparen. Inhaber der DKB-VISA-Card sparen bei der Bezahlung in Restaurants, Cafés, Shops oder Bars 10 Prozent. Die Cashback Aktion gilt für viele Städte. Handelt es sich um Unternehmen wie, Sixt, Hertz, Injoy, essanelle, SuperCut und HairExpress gilt der Rabatt sogar bundesweit in Deutschland.

Das Prinzip des einfachen Sparens ist recht simpel. Der für den Kunden angenehmste Ort oder Location wird herausgesucht und bei der Bezahlung die DKB-VISA-Card vorgezeigt. Der Kunde erhält umgehend den Cashback auf seinen Einkauf.

Online-Cashback

So macht das Online Einkaufen noch mehr Spaß! In den beliebtesten Online Shops können DKB-VISA-Card Besitzer bis zu 15 Prozent sparen. Viele beliebte Shops und Marken sind in dem System integriert. Darunter befinden sich, OTTO, GALERIA Kaufhof, Expedia.de, Amazon.de und viele andere. Der Rabattbetrag erfolgt bei der Bezahlung direkt an das DKB-Cash.

Auch bei dieser Nutzung stehen keine Schwierigkeiten im Weg. Zuerst wird sich im Internet-Banking angemeldet und ein Shop ausgewählt. Den möglichen Cashback erhält der Kunde dabei als Gutschein.

DKB-Live

Die DKB-VISA-Card öffnet eine Vielzahl an Türen. So dient sie ihren Besitzern dauerhaft als Eintrittskarte zu einer Menge Events, Veranstaltungen oder Einrichtungen. Ob Sport-Highlights, Kulturveranstaltungen oder Kinobesuche. Eine Registrierung bei DKB Live und das Vorzeigen vor Ort machen dies möglich. Die DKB-Fanbank sichert sogar die besten Plätze bei einem Spiel. Mit etwas Erfolg und Glück ist die erste Reihe beim Lieblingsverein für Sie reserviert. Die Registrierung für DKB Live erfolgt im Internet Banking. Zur Bestätigung erhalten Kunden eine E-Mail.

Fazit: Eine der besten Kreditkarten mit Girokonto

Die DKB-VISA-Card bietet eine interessante Mischung aus günstigen Konditionen und Rabatten. Der Bezug von Bargeld ist weltweit kostenfrei. Aktivkunden – das heißt, Kunden, die einen Mindestgeldeingang von 700 Euro vorweisen können – erhalten sogar die Fremdwährungsgebühr erstattet.

Die DKB Kreditkarte gibt es zwar nur in Verbindung mit einem Girokonto. Doch da dieses ebenfalls gebührenfrei ist, entsteht dem Kunden kein echter Nachteil. Außerdem erhalten Nutzer auf Kreditkarten-Guthaben sogar eine Verzinsung. In Deutschland gehört die Kombination aus gratis Girokonto und gebührenfreier Visa Kreditkarte zu einem der besten Angebote.


0,00 €

Dauerhaft beitragsfrei